StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Ian Darwin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast


Gast



BeitragThema: Ian Darwin   Do März 17, 2016 2:52 pm

Ian Darwin

Spitzname Schnarchnase oder Lexikon
Geburtsdatum 29. Februar 1992
Alter 27 Jahre
Geschlecht männlich
Tätigkeit Informatiker in einer Computerspielfirma
Nationalität Kanada
Sprachen Englisch (fliessend), Französisch (fliessend), Italienisch (gut), kennt in anderen Sprachen höchstens ein paar Floskeln oder... googelt diese.
Zugehörigkeit Freier Digiritter


Aussehen

Schwarze, zerzauste Haare mitsamt himmelblauen Augen geben einen ziemlichen Kontrast ab.  Dazu scheint Ian auch noch ziemlich bleich zu sein, was diesen Eindruck nur noch verstärkt.
Mit 177cm und einem schmächtigen Körperbau wirkt er nicht besonders bullig und wird wohl auch keine grosse Gefahr beim Kräftemessen darstellen.
Ein häufig starrer, eher leerer Blick verleiht ihm eine gewisse unheimliche Ausstrahlung, kann sich jedoch im Sekundenbruchteil zum Blick eines neugierigen Kindes wandeln, was ihm manchmal etwas seiner Ernsthaftigkeit hinwegnimmt. Da ist es auch nicht sonderlich verwunderlich, dass er meist natürlich viel jünger geschätzt wird, als dass er eigentlich ist.
Ians Kleidung ist meist in den Farben Schwarz, Blau und Weiss gehalten. Selbst die Hauptfarbe seines Handys ist Blau, sieht jedoch eher wie ein Nintendo DS Gerät aus und scheint wohl teilweise sogar selbst zusammengebastelt worden zu sein.
Wirklich auffallend wäre da nur noch seine Hasenohrenkapuze, die er sich einst als Gag gekauft hatte. Bei den Hosen - meist Jeans - und auch mit den Shirts scheint er dann doch etwas zu variieren, wenn auch nicht farblich. Wahrscheinlich würde auch nur einem genaueren Beobachter auffallen, dass Ian nicht exakt dasselbe Hemd wie am vorherigen Tage trägt. Schliesslich gehört Ian zu den Typen, die sich ein Shirt gleich 3mal kaufen, wenn es passt und ihm einigermassen gefällt. Das erspart ihm auch einige Einkaufstouren und Zeit.



Charakter
Gomamons sind niedlich.

Die meisten Menschen würden Ian wohl einfach als einen freundlichen, etwas komischen Kerl bezeichnen, der gerne zuhört, kommentiert, Ratschläge erteilt und erklärt. Wer ein wenig mehr mit dem schwarzhaarigen Kauz zu tun hat, wird aber nicht von meist minutenlang durchdachten (und immer noch schlechten) Wortspielen verschont bleiben. Er liebt sie – und er lacht über die eigenen Witze, nur um dann meist enttäuscht festzustellen, dass sie wohl doch nicht so gut waren. (Was ihn natürlich nicht von weiteren abhält!) Ausserdem brettert er auch gerne lange Erklärungen und Definitionen runter, die er irgendwo einmal aufgeschnappt hat. Nichtsdestotrotz machen die meisten Sachen, die er sagt, Sinn. Die Sinnlosigkeit ist ihm auch ein Freund, daher sollte man ihm eventuell dann doch nicht alles glauben. Trotzdem ist Ian ein Freund der Wissenschaft und hat gewissermassen Probleme mit Argumenten, die auf subjektiven Meinungen und anderen Trugschlüssen basieren, anstatt dass sie wissenschaftlich bewiesen sind. So glaubt er auch an die natürliche Selektion, was ihm ab und zu Diskussionen einbringt, da er missverstanden wird. Schliesslich will er ja nicht "schwache Menschen" ausradieren, sondern einfach nur deutlich machen, dass in Natur bestimmte Eigenschaften das Überleben eher garantieren.

Hinter all der Wissenschaftsliebe und Scheinrationalität verbirgt sich ein eher unsicherer, junger Mann, mit einer sehr skeptischen Natur. Karate gibt ihm eine gewisse Abspannung und Aufrichtigkeit ist seine beste Freundin. Er schätzt Menschen, die ehrlich und nicht mit Hintergedanken handeln, ist jedoch selbst manchmal etwas berechnend, was ihm aber schlechtes Gewissen beschert. Ausserdem scheint er sich öfters an seine Gegenüber anzupassen und ahmt sogar deren Smileys in Textnachrichten nach, obwohl er diese eigentlich als unnötig erachtet. Ähnlich ergeht es ihm mit Smalltalk, den er nicht wirklich leiden kann. Im Grunde besitzt er seine persönlichen Universalantworten, die er dann stets nutzt, auch wenn sie nicht 100% passen.
Sollte man etwas von Ian erwarten, muss man damit rechnen, dass er langsam ist. Nein, langsam ist noch untertrieben, er braucht meist dreifach so viel Zeit als die Durchnittsperson für eine Aufgabe. Das kommt davon, dass er sich stets ablenken lässt, neugierig ist und seine Sachen wirklich gewissenhaft erledigen will. Hier kommt sein Perfektionismus zum Zuge, der selbst seinem Tsukaimon bereits auf die Nerven geht, denn mit ihm zusammenzuarbeiten kann sich als eine Geduldsprobe herausstellen. Nichtdestotrotz stellt er ein feines Lexikon dar, da er gerne liest und sich einiges an Allgemeinwissen angesammelt hat.

Abgesehen davon, dass er manchmal sogar nützlich sein und man seine Geduld bei ihm trainieren kann, zeichnet ihn eine unheimlich sture Ader aus. Er lässt sich nur mit guten Argumenten von einer anderen Meinung als der eigenen überzeugen und zieht oftmals sein Ding durch, auch wenn man ihm anschaulich darstellte, dass es kontraproduktiv ist. Eine Unterstützung für sein Tsukaimon und die Digimonwelt stellt er jedoch wahrlich nicht dar, so sieht er den Sinn nicht, sich für fremde Wesen "aufzuopfern" und zu helfen, zumal ihm ja selbst Tsukaimons Begleitung "aufgezwungen" wurde, sollte man ihn nach seiner Sichtweise befragen.


Stärken
- Stratege
- Wissen
- bedächtig
- Beobachtungsgabe
- Gehör
- Gedächtnis
- Karate

Schwächen
- unheimlich ehrgeizig
- mancherorts perfektionistisch
- kochen
- Kraft
- leicht gestresst, obwohl er zunächst gelassen wirkt
- fokussieren
- chronischer Schlafmangel
- sehr stur
- zweifelt oft
- skeptisch



Digimonpartner
Digivice Smartwatch
Wappen Wissen
Partner Tsukaimon


Level: Baby



Name Choromon
Typus keiner
Art keine
Attacken
Seifenblasen: Choromon spuckt Seifenblasen auf den Gegner.


Level: Ausbildung



Name Pagumon
Typus keiner
Art keine
Attacken
Seifenblasen: Pagumon spuckt Seifenblasen auf seinen Gegner

Level: Rookie



Name Tsukaimon
Typus Virus
Art Säugetierdigimon
Attacken
Lila Nebel: Umhüllt den Gegner mit einem dunklen Nebel.
Schlechte Nachricht: Kann den Gegner zum Weinen bringen durch negative Energie und Beleidigungen.
Eigenbeschuss: Feuert einen Feuerball auf den Gegner oder auch Freunde.
Flauschattacke: Rammt den Gegner.
Lila Smog: Umhüllt den Gegner mit einem dunklen Smog.


Level: Champion

[BILD]

Name
Typus
Art
Attacken


Level: Ultra

[BILD]

Name
Typus
Art
Attacken


Level: Mega

[BILD]

Name
Typus
Art
Attacken




Story
Familie
Stephen Darwin - geht ihm immer noch mit schlechten Witzen auf die Nerven - gutes Verhältnis, wenn auch nicht besonders innig

Addison Darwin - Wissenschaftlerin, lebendig - gutes, inniges Verhältnis

Vergangenheit Der bisherige Lebensweg deines Charakters. Die Geschichte kann in Fließtext, aber auch in Stichpunkten verfasst werden.



Sonstiges
Multiaccounts Erster.
Archivierung Ja.


Nach oben Nach unten
 
Ian Darwin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Digimon War ::  :: 
Archiv
-
Gehe zu: